Wasserführende Kamineinsätze | 10 bis 30 kW

Wasserführende Kamineinsätze in unterschiedlichen Ausführungen

Sauberes Heizen mit Holz. Wasserführende Kamineinsätze stellen den größten Teil ihrer Wärmeenergie der Heizungsanlage zur Verfügung, sodass mehrere Räume zugleich beheizt werden können. Sie dienen sowohl als Einzelheizung als auch dem Auf- und Nachheizen von (Puffer-)Wärmespeichern, idealerweise in Verbindung mit thermischen Solaranlagen.

Wasserführende Kamineinsätze 10 bis 30 kW


Wir legen größten Wert auf die Einhaltung nationaler und europäischer Normen im Bereich des Heizens mithilfe von regenerativen Energien. Daher erfüllen alle wasserführenden Kamineinsätze aus unserem Sortiment die Anforderungen der zweiten Stufe der BImSchV.

Die ultimative Kombination: Solarthermie und Holzheizung

Gerade in Verbindung mit Solarthermie-Anlagen spielen wasserführende Kamineinsätze ihr gesamtes umweltschondendes Potenzial aus. Vor allem während der Übergangszeiten kann i.d.R. die komplette Hauswärmeversorgung unabhängig von fossilen Brennstoffen erbracht werden. Ein weiterer Schritt in Richtung umweltfreundliches Heizen mit erneuerbaren Energien.

Qualitätsmerkmale der ROHEM Kamineinsätze

Optimale Steuerung des Verbrennungsprozesses dank Mehrstufen-Zuluftsystem.

Die Innenauskleidung der wasserführenden Kamineinsätze besteht aus 30 mm starkem Vermiculit, das eine niedrigere Wärmekapazität als beispielsweise Schamotte oder Guss aufweist und dadurch höhere Brennraumtemperaturen ermöglicht. So können bessere Abgaswerte erzielt werden.

Die Kamineinsätze werden aus einem speziellem Kesselstahl in Stärken von 5 bis 6mm hergestellt. Die Legierungen der Einzelelemente sind je nach Belastung und Wärmedurchfluss optimal an die jeweiligen Kamineinsätze angepasst.

Vorteile von wasserführenden Kamineinsätzen

  • Ein wasserführender Kamineinsatz spart bares Geld und entlastet die Umwelt.
  • Ein wasserführender Kamineinsatz unterstützt die bestehende Heizungsanlage.
  • Holz ist ein unbedenklicher Brennstoff und verbrennt CO2 neutral.
  • Holz steht flächendeckend zur Verfügung.